Elektromobilität
BMBF-Bekanntmachung: Förderung von Vorhaben der strategischen Projektförderung mit der Volksrepublik China

03.02.2017 Elektromobilität

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Zusammenarbeit von deutschen und chinesischen Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft in Form von "2 + 2-Projekten" auf den Gebieten Elektromobilität, Intelligente Fertigung (Industrie 4.0) und Energiesystemforschung. "2 + 2" bedeutet, dass an den Projekten mindestens eine deutsche und eine chinesische Forschungseinrichtung/Universität sowie ein deutsches und ein chinesisches Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft/Industriepartner beteiligt sind.

Die Förderung beträgt maximal 200 000 Euro je Verbundprojekt für die deutsche Seite für die Dauer von in der Regel 24 bis maximal 36 Monaten.

Das Antragsverfahren ist zweistufig. Interessenten können ihre Projektskizzen bis zum 31. März 2017 beim Projektträger DLR einreichen.

Eine gemeinsame Initiative von Bundesministerium für Bildung und Forschung VDMA