Elektromobilität
Erste Ergebnisse sind da: Optimierte Blechpaketherstellung dank AnStrom

17.11.2014 Elektromobilität

„Antriebsstrangproduktion für zukünftige Mobilität: integrierte Prozesskette der Blechpaketherstellung“ – so lautet der Titel des Verbundprojekts AnStrom. Die Projektpartner haben erste Ergebnisse zur Entwicklung einer optimierten, durchgängigen Prozesskette veröffentlicht:

Stoll, J.; Bauer, S; Lanza, G.: Systematische Untersuchung alternativer Technologien zur Blechpaketherstellung; 6. E-Motive Expertenforum Elektrische Fahrzeugantriebe, 15.-16.05.2014, Wolfsburg, Deutschland, Herausgeber/Veranstalter FVA, Chancen und Herausforderungen der Elektromobilität - Zu Lande, zu Wasser und in der Luft, S. 1

Lanza, G.; Stoll, J.; Krämer, A.: Assessment of Lamination Stack Production; 2013 3rd International Electric Drives Production Conference (E|DPC), 29.-30.10.2013, Nuremberg, Germany, Proceedings, ISBN 978-1-4799-1102-8, pp. 52-59; Abstract

Lanza, G.; Stoll, J.; Gerbe, S.: Technology selection for electric drive production with a game theoretic approach; WGP Congress 2013, 23.07.2013, Nuremberg, Germany, Trans Tech Publications, Advanced Materials Research Vol. 769, WGP Congress 2013 - Progress in Production Engineering, pp. 303-310; Abstract

Stoll, J.; Lanza, G.; Peters, S.: Flexible series production of lamination stacks; 13th Stuttgart International Symposium, 26.02.2013-27.02.2013, Stuttgart, Deutschland, Verlag Springer Vieweg, Herausgeber/Veranstalter ATZlive, FKFS, Band 1, Documentation, Wiesbaden, pp. 553-564.

Lanza, G.; Stoll, J.; Kölmel, A.; Peters, S.: Flexible Production Lines for Series Production of Automotive Electric Drives; 2012 2nd International Electric Drive Production Conference (E|DPC), 15.10.2012-18.10.2012, Nürnberg, Deutschland, Proceedings, ISBN 978-1-4673-3006-0, pp. 2-5; Abstract

Johannes Stoll

Karlsruher Institut für Technologie (KIT) 0721 608-46166 0721 608-45005 johannes.stoll@kit.edu
Eine gemeinsame Initiative von Bundesministerium für Bildung und Forschung VDMA