Elektromobilität
SeRiel

GeRADe aus denken… und flexible Fertigungs- und Montageprozesse entwickeln.

Bernd Becker Koordinator

Heinzmann GmbH & Co KG Am Haselbach 1
79677 Schönau
07673 8208-712 be.becker@heinzmann.de
Beschreibung

Durch den Umstieg von Verbrennungsmotoren auf elektrische Antriebe ergeben sich neue Antriebsvarianten und Fahrzeugkonzepte. Aufgrund der Größe von Elektromotoren ist es möglich, alle Räder eines Fahrzeugs separat anzutreiben. Bei Radnabenmotoren (RNM) können der konventionelle Motor, das Getriebe und die Antriebswellen im Fahrzeug entfallen. Ziel des Projekts SeRiel ist es, einen serienfähigen wirtschaftlichen RNM mit einem flexiblen Fertigungs- und Montageprozess zu entwickeln und zu erproben. Es wird ein Dichtungssystem entwickelt, das sowohl im Stillstand eine Abdichtung gegen Schmutz und Flüssigkeiten als auch bei hohen Geschwindigkeiten eine Minimierung der Reibung gewährleistet. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung einer speziellen Lagereinheit, die nicht nur die Motorlagerung mit entsprechend hohen Präzisionsanforderungen sicherstellt, sondern gleichzeitig alle  Fahrzeuglasten trägt. Für die Herstellung des RNM-Gehäuses wird zudem  ein serientaugliches Gießverfahren entwickelt.

Projektlaufzeit

01.11.2012 bis 31.10.2015

Projektwebsite

www.seriel.org

Projektpartner
AUDI AG
Ingolstadt
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik (IWM)
Freiburg
Heinzmann GmbH & Co. KG
Schönau
KSM Castings Group GmbH
Hildesheim
CEROBEAR GmbH
Herzogenrath
Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG
Weinheim
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM)
Bremen

Abschlussbericht

Alle Projektergebnisse sind im Detail in dem Dokument beschrieben.

Eine gemeinsame Initiative von Bundesministerium für Bildung und Forschung VDMA