Ressourceneffizienz
Studie: Strategisch denken, nachhaltig handeln und Erfolge messen

02.06.2014 Ressourceneffizienz

Allerdings würden viele Unternehmen nur die Einsparmöglichkeiten durch Nachhaltigkeit sehen, andere Möglichkeiten aber außer Acht lassen.

Für 54 % gehört ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit zur Unternehmenstradition. 16 % der befragten Unternehmen planen ihre strategische Ausrichtung, um Nachhaltigkeitsaspekte zu ergänzen. Lediglich 13 % der Maschinen- und Anlagenbauer halten das Thema nur zum Teil für relevant. Das geht aus der Studie „Strategisch denken, nachhaltig handeln und Erfolge messen“ hervor, für die die Unternehmensberatung 100 Führungskräfte aus dem deutschen Maschinen- und Anlagenbau befragt hat.

 

Links
Fraunhofer ISI VDMA