Elektromobilität
Neues BMBF-Projekt: LiBinfinity – energieeffizientes Recyclingkonzept für Lithium-Ionen-Batterien

16.09.2022 Elektromobilität

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist maßgeblich an einem neuen Projekt zum Batterierecycling beteiligt: In „LiBinfinity“ erarbeiten Partner aus Forschung und Industrie ein ganzheitliches Konzept zur Wiederverwertung der Materialien von Lithium-Ionen-Batterien. Dazu wird ein mechanisch-hydrometallurgisches Verfahren ohne energieintensive Prozessschritte vom Labor in einen für die Industrie relevanten Maßstab überführt. Das KIT prüft die Rezyklate auf ihre Eignung zum Herstellen neuer Batterien. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) fördert LiBinfinity mit knapp 17 Millionen Euro, davon erhält das KIT rund 1,2 Millionen Euro.

Bildnachweis: Manuelle Zellfertigung im Batterietechnikum, Quelle: Markus Breig, KIT

Eine gemeinsame Initiative von Bundesministerium für Bildung und Forschung VDMA