Ressourceneffizienz
Mit Ultraschall zur Produktivitätssteigerung

08.11.2018 Ressourceneffizienz

Mit "PermaVib" haben die Wissenschaftler des Fraunhofer IWU ein Ultraschall-Schwingsystem für Bohr- und Fräswerkzeuge entwickelt, das vor allem die Zerspanung von Stahl und Aluminium verbessert. Auch Materialien wie faserverstärkte Kunststoffe und Keramiken lassen sich damit wesentlich leichter als bisher bearbeiten. Zudem verringert "PermaVib" den Werkzeugverschleiß sowie die Kräfte bei der Zerspanung.

Das PermaVib-Schwingsystem wurde entwickelt in Zusammenarbeit mit den Industriepartnern DEVAD GmbH, EAAT GmbH, Parker Hannifin Manufacturing Germany GmbH & Co. KG sowie TIXBO Automotive GmbH. Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms »Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation«.

Bildnachweis: Fraunhofer IWU

Fraunhofer ISI VDMA