Ressourceneffizienz
Röntgenblick in den Prozess: Messsystem für geregelte Blechumformung

18.10.2018 Ressourceneffizienz

Um im Presswerk Ausschuss zu vermeiden und so Material, Zeit, Energie und letztlich Kosten zu sparen, muss man die Qualität der gefertigten Bauteile bereits während ihrer Herstellung genau erfassen können. Ein am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU entwickeltes Messsystem ist in der Lage, den Prozess durchgängig transparent zu machen und die Kraftverteilung während des Prozesses in Umformpressen zu erfassen.

Sein modularer Aufbau erinnert an ein großes Puzzle, das sich aus beliebig vielen Teilen zusammensetzen lässt. Dabei werden die einzelnen quadratischen Module per Steckverbindung kabellos gekoppelt, wodurch Stromversorgung und Datenbereitstellung über einen einzigen Zugriffspunkt erfolgen können. Dank dieses Aufbaus ist das Messsystem weder an ein konkretes Werkzeug noch an eine konkrete Umformpresse gebunden. Vielmehr lässt es sich universell einsetzen und kann beliebige Werkzeuggrößen und -formen abdecken. Auf diese Weise entsteht für den Anwender nur ein minimaler Projektierungs- und Einrichtungsaufwand, sodass das System direkt nach dem Aufbau einsatzbereit ist.

Quelle: Fraunhofer IWU

Fraunhofer ISI VDMA