Elektromobilität
Forschungsprojekt zur Statorenfertigung gestartet

21.09.2017 Elektromobilität

Die baden-württembergische Landesregierung fördert das Forschungsvorhaben „Anlagentechnik für Fertigung von Statoren mit Hairpin-Technologie – AnStaHa“ mit rund 1,2 Millionen Euro. Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Fraunhofer Projektgruppe Neue Antriebssysteme (NAS) in Karlsruhe entwickeln in dem Projekt Anlagen zur serien- und typenflexiblen Fertigung von Elektromotoren für Fahrzeuge.

Foto: Martin Lober/KIT

Eine gemeinsame Initiative von Bundesministerium für Bildung und Forschung VDMA