Elektromobilität
Neues Projekt: Battery Pass – neue Generation von nachhaltigen Batterien in Europa

28.04.2022 Elektromobilität

Am 25. April startete ein neues Forschungs- und Entwicklungsprojekt für einen europäischen Zielmarkt – aber mit globaler Ausrichtung. Es dient der Entwicklung von Datenspezifikationen, technischen Standards und deren Verbreitung zur Realisierung des „EU-Batteriepasses“. Das Projekt mit dem Namen „Battery Pass“ schafft die Grundlagen für eine interoperable, auf offenen Standards basierende, skalierbare Datenplattform und bildet zugleich eine Basis für die rasche Entwicklung eines Batteriepasses und dessen Markteinführung. Der Battery Pass soll Europa unterstützen, eine führende Rolle bei der Digitalisierung der Batterielieferkette und der Elektromobilität zu übernehmen.

Zum Projektkonsortium gehören neben deutschen Weltmarktführern und Marktteilnehmern aus Industrie und Wissenschaft auch das Fraunhofer IPK.

Bildnachweis: Fotolia/Olivier Le Moal

Eine gemeinsame Initiative von Bundesministerium für Bildung und Forschung VDMA