Elektromobilität
Alle Ergebnisse auf einen Blick:  Die Effizienzfabrik-Broschüre Elektromobilität

02.03.2016 Elektromobilität

50 Partner aus Industrie und Wissenschaft haben in sieben Verbundprojekten dreieinhalb Jahre an der Entwicklung von serienflexiblen Antriebstechnologien für Elektrofahrzeuge gearbeitet. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat sie dabei mit über 20 Millionen Euro unterstützt. In der beigefügten Broschüre finden Sie alle Forschungsergebnisse der folgenden Verbundvorhaben auf einen Blick.

  1. AnStrom: Antriebsstrangproduktion für zukünftige Mobilität – integrierte Prozesskette der Blechpaketherstellung
  2. ESKAM: Skalierbare Module aus Antrieb und Achse für die für die Elektromobilität
  3. GroAx: Großserientaugliches Herstellverfahren für neuartige elektrische Axialflussmotoren
  4. HeP-E: Hochflexible Produktionssysteme für effizienzgesteigerte E-Traktionsantriebe
  5. PriMa3D: Siebgedruckte Komponenten für elektrische Antriebe
  6. ProStaR: Produktionstechnologie für die serienflexible Herstellung von Stator- und Rotorpaketen
  7. SeRiel: Serienfähige, hocheffiziente Radnabenmotoren mit integrierter Leistungselektronik

Alexander Raßmann Projektleiter

Forschungskuratorium Maschinenbau e.V. im VDMA Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt am Main
069 6603-1820 alexander.rassmann@vdma.org
Eine gemeinsame Initiative von Bundesministerium für Bildung und Forschung VDMA